Publikation

Ohne Kunst kein Bau

Ohne Kunst kein Bau.
Kunst-und-Bau-Projekte in Nordrhein-Westfalen 2007-2019

Hg.: Baukultur Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen, 2019

ISBN: 978-3-939745-19-8. Das Buch ist kostenlos bestellbar über info@baukultur.nrw.

Redaktion und Objekttexte: Christine Kämmerer

Mit dem Buch “Ohne Kunst kein Bau” stellt Baukultur Nordrhein-Westfalen eine Auswahl von Kunst-und-Bau-Projekten zwischen den Jahren 2007 und 2019 vor. Die Projekte wurden im Rahmen öffentlicher und privater Bauvorhaben in Nordrhein-Westfalen geplant und realisiert.

„Ohne Kunst kein Bau“ zeigt, wie vielfältig Kunst und Bau interpretiert wird. In der Publikation sind auf 100 Seiten 33 Objekte mit farbigen Fotos zusammengestellt, die ein breites Spektrum künstlerischer Stile und handwerklicher Techniken abbilden: von der naturalistischen Zeichnung bis zur abstrakten Malerei, von Skulpturen aus Bronze, Stein oder Kunststoff bis zu Lichtinstallationen. Mal befinden sich im Außenraum, mal im Inneren der Gebäude. Manche scheinen mit der Architektur zu verschmelzen, andere bilden einen deutlichen Kontrast zu ihr. Wieder andere spielen mit den Funktionen der Räume. Neben dem visuellen Eindruck, den die Publikation vermittelt, enthält „Ohne Kunst kein Bau“ detaillierte Angaben zu den jeweiligen Projekten, wie Baujahr, Ort, Architekten, Künstler oder der Materialität.
Darüber hinaus beleuchteten vier Beiträge das Thema aus der Perspektive der Baukultur, der Künstler, der Architekten und des Bauens.